Ortsch. Lanciano / Castelraimondo / Marken

Sehenswertes in Castelraimondo

Borgo Lanciano hat das Glück, an einem besonderen Ort zu liegen, eingebettet im Grün der Marken und weit entfernt vom Chaos der Großstadt. Der richtige Ort zum Erholen und um sich Zeit für Wohlbefinden und Hobbys zu gönnen.

Wir sind weit von der Stadt entfernt, aber in der Nähe von Plätzen von einzigartiger Schönheit.
Wenn Sie möchten, begleiten wir Sie auf Entdeckung der Orte und bieten Ihnen Tipps, was Sie in Castelraimondo, in Macerata und in unseren geliebten Marken sehen oder unternehmen können.

Und was für ein Reisender sind Sie? Gleich welches Ihre Interessen, Ihr Geschmack oder Ihre Leidenschaften sind, hier finden Sie interessante Ideen für Ihren Urlaub in Borgo Lanciano.

Unberührte Natur

im Herzen Italiens, der Nationalpark Monti Sibillini begeistert die Besucher nicht nur aufgrund seines immensen Naturerbes, sondern auch wegen der Magie, des Mysteriums und  der zahlreichen Legenden, die mit der Höhle der Sybilla und dem Pilatussee verbunden sind, und viele international bekannte Dichter inspiriert haben und Besucher seit mehreren Jahrhunderten in ihren Bann ziehen.

Der Regionalpark Gola della Rossa wird auch „das grüne Herz der Marken“ genannt: Er wird seine Besucher immer staunend zurück lassen. Über 10 Tausend Hektar Flora und Fauna schließen die Schlucht und die darunter liegende Grotte von Frasassi ein, die zu den größten, faszinierendsten und majestätischsten Höhlen Europas zählt. Kanufahren, Kajakfahren, Rafting, Drachenfliegen, Höhlenforschung und Canyoning sind nur einige der Sportarten, die Sie im großen Naturpark der Marken machen können. Die Natur bietet aber auch viele Möglichkeiten zum Radfahren, Golfspielen und Reiten.

Kunst, Kultur und Tradition

Das reiche Hinterland der Marken weist renommierte Anerkennungen auf, wie die Orange Flagge, Authentische Dörfer und das Grüne Flagge: Unter diesen ragen Cingoli, Offida, Offagna, Sarnano, Treia und viele andere heraus. Aber auch die größeren Städte wie Fabriano haben eine Geschichte zu erzählen: Hier wird die Tradition der Papiermacher seit Jahrhunderten weitergegeben und der Papierherstellungsprozess im Papier-Museum originalgetreu nachgebildet. Und natürlich auch Tolentino mit seiner imposanten Basilika San Nicola und San Severino Marche, historischer Mittelpunkt wichtiger Kommunikationswege und Wiege zahlreicher Zivilisationen, vom Paläolithikum, über die Zeit der Picener und Römer bis zur Gegenwart.

Die Gegend um Camerino ist bekannt für seine Schlösser, Burgen und Festungen aus der Zeit von 1200 bis 1700, von denen viele im Besitz der Familie Varano sind: Das Schloss von Lanciano, 600 Meter von Borgo Lanciano, ist auch bekannt als „Frauenschloss“, weil es nicht nur das Privatschloss von Giovanna Malatesta war, sondern auch weil es im Laufe der Jahrhunderte häufig in der Hand von Frauen war. Sein heutiges Aussehen verdankt es einem der letzten Besitzer, der Gräfin Giustiniani-Bandini, mit der auch die Geschichte von Borgo Lanciano selbst verbunden ist.

Spiritualität und Glaube

Marken: Land der Heiligen, Päpste, Abteien, Klöster und Einsiedeleien: Die Wege des Glaubens in den Marken folgen drei Hauptstraßen, an denen sich Abteien, Franziskaner-Einsiedeleien und Wallfahrtsorte befinden. Eingebettet in die spektakuläre Landschaft der „Gola di Frasassi“ führt Sie ein Pfad hinauf zum eleganten Tempel von Valadier, während die suggestive Wallfahrtskirche von Macereto im Nationalpark der Berge Sibillini liegt. Sie ist ein außergewöhnliches Beispiel für die Architektur der Renaissance in der Region Marken und war in der Vergangenheit ein Ort angeblicher Wunder und wird aus diesem Grund von den Menschen verehrt. Die letzte der drei Straßen ist die Via Lauretana, die von der Santa Casa von Loreto, seit dem 15. Jahrhundert ein Ziel für Pilger, auf dem romanischen Pfad durch das Chienti-Tal bis zur Basilika St. Nikolaus von Tolentino führt.

Archäologie, Oper und Theater

Die Marken verfügen auch über ein beeindruckendes Netzwerk an Museen mit Meisterwerken und einzigartigen Artefakten: Die Region verwahrt zahlreiche und wichtige Zeugnisse aus der Römerzeit und älteren Ursprungs. Der archäologische Park von Urbs Salvia (MC) ist sicherlich der bekannteste und spektakulärste in den Marken. Die Besichtigungstour gibt Ihnen einen Einblick in die Struktur einer typisch römischen Stadt mit ihrem majestätischen Amphitheater und ihrer Stadtmauer, und endet mit einem Besuch des staatlichen Archäologischen Museums, das Ihnen schließlich einen Überblick über die römische Zivilisation des Standortes gibt.

Das Theater und die Oper sind für die Marken unzertrennlich miteinander verbunden. Einige der Komponisten und Musiker, die die Musik und die italienische Oper in der ganzen Welt berühmt gemacht haben, wurden in dieser Region geboren: Giovan Battista Draghi bekannt als Pergolesi, Gaspare Luigi Pacifico Spontini und Gioacchino Rossini. Die Tradition der Oper wird in den Marken mit Festivals am Leben erhalten: Zu den wichtigsten gehören das Rossini Opera Festival und das Sferisterio Opera Festival, zusammen mit anderen Opernaufführungen einiger der wichtigsten Theater der Region.

Borgo Lanciano News

Hochzeiten & Events MEHR ENTDECKEN
Kein Kommentar vorhanden
BEWERTUNGEN

Infos
anfragen

MyReply Form loading loading form

Auf unserer Website
buchen lohnt sich

BESTPREISGARANTIE
und eine der folgenden Vergünstigungen:

1

Kostenloses Upgrade Superior-Zimmer
2

Spätes Check-Out um 15:00 Uhr
3

10 Minuten Solarlampe MegaSun

Abonnieren Sie unseren Newsletter

und erhalten Sie unsere aktuellen Angebote.
Eine große Familie mit einem gemeinsamen Ziel: IHR WOHLBEFINDEN
Loc. Lanciano 62022 - Castelraimondo (MC)
Tel. +39 0737/642844 | Fax +39 0737/642845
SCHREIBEN SIE UNS
Privacy Policy - P.Iva 01003390380
JOBANGEBOTE
Hotel aus dem Guide
MICHELIN


Credits TITANKA! Spa © 2019